14. bis 17. April in Gattendorf 

mehr Infos gibt's auf unserer Facebookseite.  

Podiumsdiskussion. Beginn: 19.30 Uhr

Es ist schon Tradition das wir am Jubiläum eine Diskussionsrunde veranstalten.

Das Thema der diesjährigen Podiumsdiskussion lautet:

- Alltagskompetenz und Lebensökonomie macht Schule -

Kein Fach, aber verpflichtender Unterrichtsgegenstand.

Das erste Jahr, ist die Grundidee schon an den Schulen angekommen?

Erfahrungen - Erlebnisse - Erkenntnisse


Am Podium sitzen:

  • Anneliese Göller
    Bezirks- und Landesbäuerin im BBV
  • Reiner Frank
    Schulrat im Landkreis und der Stadt Hof
  • Peter Gradel
    Schulleiter der Grund- und Mittelschule Bayerisches Vogtland
  • Frank Grökel
    Berater für Ausbildungsfragen und Nachwuchsföderung der HWK-Oberfranken
  • Elternbeirat
    der Grund- und Mittelschule Bayerisches Vogtland

Die Modration übernimmt Philipp Spiegel, Modeator und Redakteur bei Radio Euroherz und Radio Galaxy.


Ausgangspunkt:
Mangel an Alltagskompetenzen, der von den Kreisbäuerinnen und Ernährungsfachfrauen in den Schulen und im Gespräch mit den Verbrauchern festgestellt wurde, insbesondere in den Bereichen Ernährung, Finanzkompetenz, Kenntnisse in Haushaltsführung und Wäschepflege
Diese Beobachtungen wurden im Landesvorstand der Landfrauen, dem Entscheidungsgremium der Landfrauengruppe in Bayern reflektiert und der Beschluss gefasst, dass dies ein gesellschaftspolitisch wichtiges Thema ist, das von den Landfrauen aufgegriffen werden muss.
Wie können wir hier etwas bewegen zum Wohl der nächsten Generation?

 

Ziele des neuen integrierten Schulfachs Alltagskompetenz und Lebensökonomie

In der Auseinandersetzung mit Inhalten aus den fünf Handlungsfeldern Gesundheitsvorsorge, Ernährung, Haushaltsführung, selbstbestimmtes Verbraucherverhalten und Umweltverhalten überdenken die Schülerinnen und Schüler ihre Einstellungen und optimieren ihr Handeln im Bereich Alltagskompetenz und Lebensökonomie. Sie erkennen die Bedeutung einer wirtschaftlichen und nachhaltigen Lebensführung sowie einer überlegten Haushaltsökonomie für ihr eigenes Leben. Die Entwicklung von Alltagskompetenz und Lebensökonomie veranschaulicht eine schulartübergreifende Matrix für die Jahrgangsstufen 1 bis 10.

 

Es wird auch die Möglichkeit geben, Fragen an die Podiumsteilnehmer zu stellen. Wir freuen und auf einen informativen Abend und hoffen auf gute Gespräche und einen regen Austausch zwischen Schule, Landwirtschaft, Handwerk und den Eltern natürlich.

 

> >  Hier gibts noch mal alle Infos zum runterladen und verschicken als PDF.  < <